Vorstellung der Schule:

Die Grundschule Eidinghausen ist Schule des Gemeinsamen Lernens. Sie liegt am Rande der Stadt Bad Oeynhausen im Stadtteil Eidinghausen. Zurzeit werden bei uns mehr als 300 Kinder in 13 Klassen unterrichtet. Aufgrund unserer personellen Ausstattung sind wir in der Lage, Schülerinnen und Schüler mit sämtlichen sonderpädagogischen Unterstützungsbedarfen zu fördern. Unsere Schule wird als Schwerpunktschule für Gemeinsames Lernen geführt. Der Schulträger hat dazu bereits einen Schulneubau beschlossen, der den hierfür erforderlichen räumlichen Bedingungen Rechnung tragen soll.

 

 

Gemeinsames Lernen an der Grundschule Eidinghausen:

Wir ermöglichen jedem Kind einen differenzierten Unterricht, der den individuellen Fähigkeiten entspricht. Das schulische Lernen soll sich in einer angstfreien und freundlichen Atmosphäre vollziehen. Jede Schülerin und jeder Schüler soll sich angenommen fühlen und in seinem Selbstbewusstsein gestärkt werden. Sofern dies aufgrund der Schülerzahlen und der personellen Ressourcen möglich ist, versuchen wir, Schwerpunktklassen gemeinsamen Lernens zu bilden, die von  einen Klassenlehrerteam von Regel- und Sonderschullehrer, geführt werden. Unser Ziel ist es, in den Kernfächern eine durchgängige Doppelbesetzung zu ermöglichen, um den unterschiedlichen Förderbedarfen unserer Schülerinnen und Schülern  Rechnung zu tragen.

 

Kooperation:

Unsere Grundschullehrer und Sonderpädagogen erstellen gemeinsam eine passende Förderplanung

für jedes Kind. Hierfür nehmen sie auch entsprechend der individuellen Bedürfnisse unserer Schülerinnen und Schüler Kontakt zu geeigneten außerschulischen Kooperationspartnern auf. Dazu zählen neben der

Schulberatungsstelle des Kreises Minden-Lübbecke auch das Integrationszentrum sowie verschiedene Therapeuten, Logopäden etc. der Region und die enge Zusammenarbeit mit den ansässigen Kindergärten und den weiterführenden Schulen.

Die Eltern werden als Erziehungspartner und Experten für ihre Kinder gesehen und in die Prozessplanung eingebunden.